JULIO IGLESIAS RUMÄNIEN

Das Duette-Album von Julio Iglesias: “MÉXICO & AMIGOS”

19.April 2017
Sony Music
IMG_8713

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Album von Julio Iglesias zollt nicht nur den großen mexikanischen Liedermachern Tribut, sondern der spanische Künstler singt auch zusammen mit einer Vielzahl an Weltstars.
“MÉXICO & AMIGOS” ist das erste Duette-Album von Julio Iglesias. Der spanischsprachige Künstler, der am meisten Tonträger verkauft hat, ist immer noch kaum zu stoppen!

Zur Vorbestellung auf iTunes ab dem 28. April verfügbar

“Dieses Album ist den großartigen Liedermachern gewidmet, welche über mehrere Generationen hinweg unser Leben mit Liebe, Nostalgie und Erinnerungen gefüllt haben – unvergessliche Momente, die auch nach vielen Jahren noch tief in unseren Seelen verwurzelt sind. Mit all meinem Respekt und meiner Bewunderung.

Ich möchte außerdem all jenen Künstlern danken, die mit mir bei der Produktion dieses Albums zusammengearbeitet haben. Danke für eure Zuneigung und euer außergewöhnliches Talent! Ihr habt für immer meinen Affekt und meine Dankbarkeit!”
Julio Iglesias

Am Freitag, 5. Mai 2017, veröffentlicht Sony Music weltweit “MÉXICO & AMIGOS” – das erste Duette-Album von Julio Iglesias.

Mit diesem Album betont der spanische Sänger nach seinem letzten Werk “Mexico”, das am 25. September 2015 veröffentlich wurde, erneut seine enge Beziehung zu Mexiko. Es handelt sich um leidenschaftliche Interpretationen als Hommage an die großen Liedermacher Mexikos. Das Album beinhaltet zwölf Lieder mit deutlichem mexikanischem Geschmack. Dabei werden Julio Iglesias und sein Sound aus dem XXI. Jahrhundert von international anerkannten Latino-Künstlern begleitet, welche diesen Liedern ein ganz spezielles Flair verleihen.

So singt Julio Iglesias z. B. den Klassiker “Júrame” mit dem legendären Juan Luis Guerra. Ein Klassiker von María Grever und jetzt auch ein fixer Bestandteil des Liederbuchs von Julio Iglesias.

Die mexikanische Ballade “Juan charrasqueado“ – ursprünglich von Víctor Cordero – wird wiederum von dem einzigartigen Andrés Calamaro auf gewagte, höchst persönliche Art und Weise ausgelegt. (Satz von Julio über Andrés)

Außerdem trifft Julio Iglesias hier wieder einmal mit seinem langjährigen Freund Plácido Domingozusammen, mit dem er bereits mehrmals gesungen hat. Hier geben die Beiden eine Version des Titels “Fallaste corazón” von Cucó Sánchez zum Besten.

Da er sich auch über Kollaborationen mit Künstlern anderer Generationen freut, hat der Spanier zusammen mit dem mexikanischen Erfolgsduo “Sin Bandera” den Klassiker “Ella” von dem großen José Alfredo Jiménez neu interpretiert.

In diesem Sinne hat Julio Iglesias auch zum ersten Mal mit einem der aktuell am wichtigsten Sänger Spaniens zusammengearbeitet, nämlich Pablo Alborán. Gemeinsam haben Sie “Amanecí en tus brazos” aufgenommen, auch von José Alfredo Jiménez.

Als ob das noch nicht genug wäre, singt Julio Iglesiasauch noch ein Duett mit dem spanischen Maestro Joaquín Sabina, nämlich das von diesem selbst verfasste “Y nos dieron las diez”. Dieses Lied ist heute bereits ein fixer Bestandteil des Mariachi-Liederbuchs.

Die „Grande Dame“ aus Kuba, Omara Portuondo, interpretiert zusammen mit Iglesias den Titel “Échame a mi la culpa“ von Ferrusquilla, das bereits seit etlichen Jahren Teil des Repertoires des Spaniers ist.

Mit dem charismatischen Mario Domm (von der Band „Camila“) singt er den Klassiker “Se me olvidó otra vez” von Juan Gabriel.

Mit der mexikanischen Star-Interpretin Thalía, mit der er bereits mehrmals zusammen ins Studio getreten war, hat Julio Iglesias den Mambo “Quién será”, aufgenommen, ein wunderschöner Titel von Luis Demetrio und Pablo Beltrán.

Auch “Usted” von Gabriel Ruiz Galindo und José Antonio Zorrilla durfte auf diesem Album nicht fehlen; hier hören wir die Stimme von Julio Iglesias zusammen mit dem großen Diego Torres.

“La media vuelta”, der Klassiker von José Alfredo Jiménez, wird hier von Eros Ramazzotti zusammen mit Iglesias gesungen; es handelt sich dabei um eine majestätische Version auf Italienisch und Spanisch.

Der Abschluss dieses großartigen Albums von Julio Iglesias ist eine Solo-Version des Spaniers von “Mexico Lindo”, ursprünglich verfasst von Chucho Monge.

Viele Jahre, nachdem er 1975 sein erstes Tributalbum an Mexiko aufgenommen hatte, ehrt der erfolgreichste spanischsprachige Sänger aller Zeiten nun erneut ein Land, dessen Unterstützung während seiner frühen Karriere für ihn von großer Bedeutung war.

Julio Iglesias debütierte in Mexiko Anfang der 70er-Jahre und wurde bald zum Publikumsliebling im größten spanischsprachigen Land der Welt. Der Spanier verliebte sich seinerseits in das Land und ist ein Connaisseur der hiesigen Kultur, der Geschichte, der Musik und der Lebensart.

Als er das Album “MÉXICO” fertigstellte, sagte er dazu Folgendes: “Mexiko ist ein Land, das einen Platz in meinem Herzen innehat. Das mexikanische Volk zeichnet in meinem Leben für viele unvergessliche Momente verantwortlich. Ich kenne dieses Land so gut, als wäre es mein Heimatland, und ich trage es immer in meinem Herzen. Die mexikanische Musik ist universell gültig und ihre Liedermacher sind legendär.”

Mit der Veröffentlichung dieses Albums umfasst die Diskografie von Julio Iglesias nun über 82 Tonträger seit 1968. Er blickt also insgesamt auf 49 Jahre Hits in allen 5 Kontinenten und in 12 Sprachen zurück, was ihn zum erfolgreichsten spanischsprachigen Künstler aller Zeiten gemacht hat. Außerdem gehört er zu den fünf Musikern weltweit, die am meisten Tonträger verkauft haben.

1.- “Usted”
Duett mit Diego Torres
2.- “Júrame”
Duett mit Juan Luis Guerra
3.- “Ella”
Duett mit Sin Bandera
4.- “Fallaste corazón”
Duett mit Plácido Domingo
5.- “Quién será”
Duett mit Thalía
6.- “Amanecí en tus brazos”
Duett mit Pablo Alborán
7.- “Échame a mí la culpa”
Duett mit Omara Portuondo
8.- “Juan Charrasqueado”
Duett mit Andrés Calamaro
9.- “Y nos dieron las diez”
Duett mit Joaquín Sabina
10.- “La media vuelta”
Duett mit Eros Ramazzotti
11.- “Se me olvidó otra vez”
Duett mit Mario Domm
12.- “México Lindo”